Es ist unnatürlich, die Anderen den eigenen Leuten gegenüber zu bevorzugen.
Reply

Wer sind denn die "anderen" und wer die "eigenen" Leute?